Logo

Herzlich Willkommen beim Fachgebiet für Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe

Prof. Dr. Hubert Röder und sein Team begrüßen Sie herzlich auf der Webseite des Fachgebiets für Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe der Hochschule Weihenstephan Triesdorf.


 
 
 
Wissenschaftszentrum Straubing
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fachgebiet für Betriebswirtschaftslehre
Nachwachsender Rohstoffe
Petersgasse 18
94315 Straubing

Telefon: +49 (0) 94 21 - 18 72 61
Telefax: +49 (0) 94 21 - 18 72 11
Mail: v.adamwz-straubing.de







Aktuelle Meldungen



23.11.2016
Prof. Dr. Hubert Röder wurde heute zusammen mit Xaver Haas als neuer Sprecher der Cluster Initiative Forst und Holz in Bayern berufen.

29.06.-03.07.2016

Marlene Gruber, externe Doktorandin am Fachgebiet, hält im Rahmen der CEA-TUM Summer School "The Future of a Common European Energy Strategy" einen Vortrag zum Thema "Profitability of a Regional Load Management System".

16.01.2016
Der Artikel "Power and Rents - political influence on rent extraction. Quasi-experimental evidence for Bavaria" von Lukas Schötz wurde für das jährliche Treffen der European Public Choice Society (Konferenzort Freiburg) akzeptiert.

01.01.2016
Der Artikel "Mayor Games in Bavaria: Self Selection of Local Politicians is not influenced by constitutionally defined remuneration increases! Quasi-experimental evidence from Germany" von Lukas Schötz wurde für das jährliche Treffen der Public Choice Society (Konferenzort Ft. Lauderdale) akzeptiert.


Stellenangebote


Zur Zeit liegen keine Stellenangebote vor.



Rückblick


10.11.2015
Der Abstract zum Artikel "Land-use change and political competition. Quasi-experimental evidence from Bavaria" von Lukas Schötz wurde für die Konferenz "Environmental Impact 2016" (Konferenzort Valencia) akzeptiert.

07.07.2015
Marlene Gruber, externe Doktorandin am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe, wird auf Schloss Neuburg im Landkreis Passau mit dem niederbayerischen IHK-Preis 2015 geehrt. Preisträgerin Marlene Gruber erhält diesen mit 1000 Euro dotierten Preis für ihre herausragende Masterarbeit am Wissenschaftszentrum Straubing. Sie hatte sich bei ihrer Abschlussarbeit mit der wirtschaftlichen Bewertung des Einsatzes von Nahwärme im Vergleich zu konventionellen Einzellösungen beschäftigt.
Siehe auch Artikel im Straubinger Tagblatt >>>

30.06.2015
André Tiemann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe, hält bei der ExpRessBio Tagung in Straubing "Aktuelle Ergebnisse zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen in der bayerischen Land- und Forstwirtschaft" einen Vortrag zum Thema "Rohholzbereitstellung und energetische Holzverwendung - Lebenszyklus-Kostenrechnung typischer bayerischer Nutzungspfade".

11.06.2015
Auf dem 14. Industrieforum Pellets in München wird Prof. Dr. Hubert Röder zum Thema "Marktmodell und Preisprognose für Holzpellets in Deutschland" referieren

10.06.2015
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag beim Symposium "Material Innovativ - Neue Werkstoffkonzepte für eine nachhaltige Mobilität" in München zum Thema " Integrierte Methoden zur wirtschaftlichen Bewertung innovativer Biomaterialen"

07.-08.05.2015
Katharina Edelmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe, wird auf der REGATEC 2015 (Conference on Renewable Energy Gas Technology) in Barcelona einen Poster-Vortrag zum Thema "Energy Balance, Mass Balance Analysis and Econometric Modelling of a Biological Fermentative Power to Gas Process" halten.

06.05.2015
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag bei der Jahreshauptversammlung der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Oberpfalz zum Thema "Entwicklungen in der Forst- und Holzwirtschaft in Bayern"

26.03.2015
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag beim Architektenabend im Rahmen der Mittelbayerischen Ausstellung in Ingolstadt zum Thema "Klimaschutz durch Holznutzung in Bayern"

17.03.2015
André Tiemann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe, hält im Rahmen des Doktorandenseminars des Wissenschaftszentrums Straubing einen Vortrag zum Thema "Einblick in das Projekt ExpRessBio - Schwerpunkt ökonomische Bilanzierung energetischer Holzverwendung".

12.03.2015
Prof. Dr. Hubert Röder hält auf der Hausmesse der S.H. Spessart Holzgeräte GmbH in Kreuzwertheim zum Thema "Der Holzweg - Klimaschutz durch Verarbeitung einheimischen Holzes.

09.-11.03.2015
Katharina Edelmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe, hält auf der IRES 2015 (Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien) einen Poster-Vortrag zum Thema "Energy Balance, Mass Balance Analysis and Econometric Modelling of a Biological Fermentative Power to Gas Process".

25.01.2015
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag auf der BAU Messe in München zum Thema "Klimaschutzeffekte der Forst- und Holzwirtschaft in Bayern"

20.11.2014

Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag bei Holzimpuls - Kommunales Bauen im Steigerwaldzentrum Handthal zum Thema "Der Holzweg - Ein entscheidender Beitrag zur Lösung unseres CO2-Problems"

18.11.2014
Lukas Schötz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre Nachwachsender Rohstoffe, hält im Rahmen der Winter School "Towards Sustainable Land Management" einen Vortrag zum Thema "The Influence of Politics on the Expansion of Settlement Areas".

11.10.2014
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag bei der Informationsveranstaltung für Forstliche Zusammenschlüsse in Bayern an der Waldbauernschule Goldberg zum Thema "Klimaschutzleistungen der Forst- und Holzwirtschaft in Bayern"

22.08.2014
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag bei den Technologiegesprächen Alpbach 2014 im Arbeitskreis Bioenergie - Ausweg oder Irrtum zum Thema "Bioenergie - Ausweg oder Irrtum"

08.07.2014
„Im Rahmen des 22. C.A.R.M.E.N.-Symposiums in Würzburg wird Sebastian Hauk zu „Kurzumtriebsplantagen – Energie(holz)lieferant und Einkommensalternative“ im Fachblock „Energieholz ein begehrter Rohstoff – Teil II“ referieren. Nähere Informationen finden Sie unter :
Flyer Symposium 2014 >>>

17.04.2014
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag zum Besuch einer chinesischen Delegation am Wissenschaftszentrum Straubing zum Thema "Die wirtschaftliche Bedeutung nachwachsender Rohstoffe in Deutschland"

25.10.2013
Vortrag beim Cluster.Plus Forum Forst & Holz - Sägeindustrie 2020 in Empfingen zum Thema "Holzbeschaffung in der Region - Wettbewerbsfaktor oder Branchen-Legende?"

23.10.2013
Prof. Dr. Hubert Röder hält einen Vortrag bei der Clusterinitiative Forst und Holz in Bayern in Walting zum Thema "Chancen von Forst und Holz für den Klimaschutz in Bayern"

22.06.2013
Interview mit Dr. Hubert Röder über seine neue Position am Wissenschaftszentrum Straubing.

Siehe auch Artikel im Straubinger Tagblatt (pdf)


14.06.2013
Dr. Hubert Röder wird zum Wintersemester das Fachgebiet "Ökonomie Nachwachsender Rohstoffe" am Wissenschaftszentrum übernehmen.

12.06.2013
Dr. Hubert Röder wird neuer Professor an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf mit Sitz in Straubing. Röder übernimmt die Leitung des Fachgebiets "Ökonomie Nachwachsender Rohstoffe" am Wissenschaftszentrum zum Wintersemester 2013/2014.

Siehe auch Pressemitteilung (pdf)


20.02.2013
Der Wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktorand Tobias Jorissen stellt auf der Agrarholz 2013 in BerlinTeilergebnisse seiner Dissertation (Bewertung von Agroforstsystemen - ökonomische und ökologische Bilanzierung zur Berechnung der CO2äq-Vermeidungskosten) vor.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.fnr-server.de/cms35/index.php?id=5796


30.10.2012
Drei Doktoranden der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (Sebastain Hauk, Tobias Jorissen, Willie Stiehler) werden vom 01. bis 03.11.2012 auf der „Inaugural Conference on Sustainable Business in Asia“ wissenschaftliche Fachvorträge in Bangkok halten.
Weitere Informationen finden Sie unter:http://www.cosa2012.org/wp-content/uploads/2012/10/COSA-2012-Final-Schedule.pdf.
Die Fachvorträge:
Sebastian Hauk >>> pdf
Tobias Jorissen >>> pdf
Willie Stiehler >>> pdf

10.10.2012
Am Donnerstag, den 18.10.2013 findet die C.A.R.M.E.N. e.V.-Praxistour zu Kurzumtriebsplantagen statt, bei der Sebastian Hauk die Ergebnisse seiner KUP-Betreiberbefragung vorstellt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.carmen-ev.de/dt/aktuelles/subhome/fg_kup_ebrach_2012.pdf

20.09.2012
„ Auf der Forstwissenschaftlichen Tagung am 21.09.2012 in Freising, Weihenstephan wird Sebastian Hauk über gängige Bewirtschaftungsweisen von Kurzumtriebsplantagen in Bayern referieren. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.fowita.de/index.php?id=9

21.06.2013
Am Donnerstag, den 21.06.2012 hat Sebastian Hauk auf der 20.th European Biomass Conference einen Vortrag über die Bewirtschaftungspraxis von Kurzumtriebsplantagen in Bayern unter dem Titel: „Short Rotation Forestry in Bavaria - Sites, biomass yields, operators and effects on German climate targets“ gehalten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.conference-biomass.com/

20.06.2012
Auf der 20.th European Biomass Conference in Mailand präsentierte Tobias Jorissen in Form eines Posters weitere Ergebnisse seiner Promotion: „Enviromental Economic Analysis Of Agroforestry Systems”. PDF >>>

13.02.2012
Am 03.02.2012 nahm Sebastian Hauk an der Podiumsdiskussion des Bioenergiestammtischs des österreichischen Loryhofs in Wippenham teil. Vorwiegend wurden dabei Themen rund um die Kurzumtriebsplantage (KUP) diskutiert.
Weitere Informationen dazu: "Die Energieholz-Pflücker - Effiziente Erntesysteme für Kurzumtriebsplantagen" >>>pdf in: Der Holzkurier 07/2012 oder http://www.timber-online.net/
und Bayerische Staatszeitung vom 2. März 2012 >>>

08.12.2011
Im Rahmen des Workshops zur Nachhaltigkeit bei Biogasanlagen hat Wolfram Schöberl am 12.01.2012 auf der Jahrestagung des Fachverbandes Biogas in Bremen einen Vortrag zum Thema:
„Biogas aus Kleegras: Wenn die Energieerzeugung der Nahrungsmittelerzeugung dient“ ge halten. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie unter http://www.biogastagung.org/de/besucher/programm/uebersicht/

14.10.2011
Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt Nr.41, S. 46: " Energieholz vom Acker" Umfrage zu Kurzumtriebsplantagen in Bayern. pdf

22.06.2011
Sebastian Hauk präsentierte auf der „Benwood Final Conference“ >>>
in Turin die Ergebnisse verschiedener Biomasseschätzverfahren für Kurzumtriebsplantagen (KUP) in Form eines Posters. pdf
Weiterführende Literatur insbesondere der Tagungsband ist bei dem Projektkoordinator Energieautark in Wien erhältlich.
 

28.09.2011

Auf dem 2. Agrarwissenschaftlichen Symposium in Freising präsentierte Tobias Jorissen in Form eines Posters die ersten Ergebnisse seiner Promotion: „Ökonomische Analyse von Agroforstsystemen unter bayerischen Verhältnissen“ . PDF >>>

09.06.2011
"Biogas from Clover-Grass: Sustainability for Environment and Economy"
Auf der europäischen Biomasse-Konferenz (http://www.conference-biomass.com/) hielt Wolfram Schöberl einen Poster-Vortrag zu dem Thema „Nachhaltigkeit für Umwelt und Ökonomie durch Biogas aus Kleegras“.

08.04.2011
Die Rolle des Waldes und dessen nachhaltige Bewirtschaftung für unser Klimasystempdf

Im Rahmen der Fachtagung „Heiter bis wolkig - Klima, Wetter, Vorhersage" der Hanns-Seidel-Stiftung referierte Sebastian Hauk über: „Die Rolle des Waldes (und dessen nachhaltige Bewirtschaftung) für unser Klimasystem“.

04.02.2011

Wissenschaftszentrum Straubing untersucht den Einsatz von Kleegras in Biogasanlagen.